Mit ImageMarker zum besseren Affiliate-Marketing

Image

Das Bild-Tagging ermöglicht nicht nur unterhaltsame Inhalte, es verbessert auch das Affiliate-Marketing. Damit Geld zu verdienen, stellt für viele Blogger und Webseitenbetreiber eine Herausforderung dar. Ihre Aufgabe besteht im Wesentlichen darin, ihre Besucher per Link an eine andere Webseite weiterzuleiten. Solche Backlinks vergüten die Adressaten dann mit einer Provision.

Ein weitverzweigtes Affiliate-Netzwerk kann dabei hohe Einkünfte generieren, wenn es Ihnen gelingt, die eigenen Inhalte geschickt zu verlinken. Blogger und Webseitenbetreiber streuen solche Links meistens in ihre Texte ein, die Besucher zunächst lesen müssen, bevor sie die Weiterleitungsoptionen wahrnehmen. Da ein Text aber meist nur einen Themenbereich abdeckt, bleibt der Adressatenkreis beschränkt.

Um auch die Webseiten anderer Partner aus dem Affiliate-Netzwerk zu berücksichtigen, müssen Blogger weitere Texte produzieren, dessen Inhalt eine thematische Verlinkung möglich macht. Das ist ein langwieriger Prozess, der viel Arbeitsaufwand erfordert. Mit dem Bild-Tagging lässt er sich jedoch mindern. Ein Bild hochzuladen und in ihm mehrere Links anzubringen, nimmt weitaus weniger Zeit in Anspruch als die Textproduktion. Darüber hinaus können Sie dadurch leichter auf mehrere thematisch verschiedenartige Affiliate-Partner gleichzeitig verweisen.

Wenn Sie zum Beispiel ein interaktives Bild gestalten, auf dem Personen in schicker Kleidung auf der spanischen Treppe in Rom picknicken, dann sind Verlinkungen sowohl zu Reise- als auch Mode- und E-Food-Unternehmen möglich. Die entsprechenden Links brauchen Sie lediglich an den entsprechenden Stellen anzubringen.

Jetzt ausprobieren. Es ist kostenlos.

Bildeditor starten

Das könnte Sie auch interessieren:

Image
In der Schule sowie auch im universitären Bereich kann das Bild-Tagging sehr kreativ...
Weiterlesen